Support

Ihr habt Lust, uns zu unterstützen? Das ist super, alles hilft uns und es gibt viele Möglichkeiten:
// You want to support us? This is very welcome, a lot can help and there are many possibilities:

 Kommt vorbei! // Come to our meetings!

 Wir treffen uns wöchentlich und jede*r ist willkommen. Den nächsten Termin und Ort findet ihr immer im Kasten rechts.

Schließt euch unseren Aktionen an, damit wir mehr und lauter werden!

// We meet weekly and everybody is welcome. The next date and place you can always find in the sidebar of this website.

Join our actions so we can become more people and a louder crowd!

Spread the word!

Erzählt euren Freund*innen vom Bündnis und verteilt Flyer kommender Aktionen! Material bekommt ihr bei unseren Plena. Wenn ihr selbst drucken möchtet, findet ihr hier Vorlagen.

Tell your friends about the group and spread flyers of upcoming actions. You can get material at our weekly meetings. If you want to print something yourself, you can find the documents here.

Schlafplätze // sleeping places

Habt ihr gerade die Möglichkeit, für einen kürzeren oder längeren Zeitraum einen Schlafplatz anzubieten? Immer mehr von uns bekommen Transfers, werden aufgefordert, in andere Bundesländer umzuziehen und sind von Abschiebung bedroht. Damit wir alle hier in Bremen bleiben können, um weiter zusammenzuleben und unsere Kämpfe fortzuführen, brauchen wir immer wieder Übernachtungsmöglichkeiten. Könnt ihr uns helfen? Dann meldet euch bei unserem Housing-Team!
(mobil: 0152 17003075)

// Do you have the possibility to offer a sleeping place for a shorter or longer period of time? More and more of us receive transfers, are pushed to move to other Bundesländer and are in danger of deportations. In order to stay in Bremen as whole group, to be able to live here together and to continue our struggle, we very often need sleeping places. Can you help us? Contact our housing-team!
(mobile: 0152 17003075)

Spenden // Donations

Together we are Bremen ist auf Spenden angewiesen. Aufgrund der Ausgrenzung (..) aus dem System durch Transfers aus Bremen raus stehen viele Mitglieder unserer Gruppe praktisch auf der Straße. Um die Proteste weiterführen zu können, rufen wir zu regelmäßigen oder einmaligen Spenden auf. Regelmäßige Spenden geben uns die Sicherheit auch in den kommenden Monaten hier in Bremen sein zu können und laut zu sein gegen Rassismus, Ausgrenzung und Abschiebungen. Deshalb ist es toll wenn sich möglichst viele Menschen entschließen regelmäßige Spender*innen zu werden – auch kleine Spenden helfen uns sehr weiter!// Together we are Bremen relies on donations. Due to the exclusion from the system through transfers out of Bremen, many of our members are practically on the streets. To be able to continue the protests, we call for regular or one-time donations. Regular donations give us the safety to be able to be here in Bremen also in the upcoming month and to be able to make noise against racism, exclusion and deportation. Because of this it is really good, if as many people as possible decide to become regular donators – even small donations help us a lot!

Das Geld wird verwendet um Essen, Medizin, Monatstickets und kleine Mietkostenbeiträge zu bezahlen. Diejenigen die von Transfers aus Bremen heraus betroffen sind, sind durch die Spenden in der Lage in Bremen zu bleiben und müssen nicht dem Zwang der Transfers folgen.
// The money is used to pay for food, medicine, monthly tickets for public transport and small contributions to rents. Because of the donations, those who are affected by transfers out of Bremen are able to stay in Bremen and do not have to give in the pressure to follow the transfers.

Es gibt 2 Möglichkeiten zu Spenden: über das Vereinskonto von BreSoC (BremenSolidarityCenter) oder über ein privates Konto.
// There are 2 possibilities to make donations: via the account of the associations BreSoC (BremenSolidarityCenter) or via a private account.

Das private Konto ist für uns einfacher zu managen, wenn ihr keine Spendenquittung braucht würden wir uns deshalb sehr über Spenden an das private Konto freuen. Für die Kontodaten schickt uns eine E-Mail!
// The private account is for us easier to manage, if you do not need a receipt for your donations, donations to the private account are very welcome. For the data (IBAN and so on), send us an email!

Die Kontodaten des BreSoC Kontos:
Empfänger*in // recepient: BreSoC (Bremen Solidarity Centre) e.V.
IBAN: DE92 4306 0967 2074 0487 00
Bank: GLS Bank
Verwendungszweck // reference: (regelmäßige) Spende TWAB

Brief an den Innensenator // letter to the senator of interior

Schreibt einen persönlichen Brief, eine Mail oder auch einfach mal ein Fax an Innensenator Mäurer!
// Write a personal letter, a mail or even a fax to the senator of interior Mäurer!

Der Senator für Inneres
Contrescarpe 22/24
28203 Bremen

office@inneres.bremen.de

Fax: 0421-3619009

Seid kreativ! // Be creative

Habt ihr andere Ideen, wie ihr uns unterstützen könnt? Ihr habt Lust, Buttons herzustellen, könnt schick designen oder wollt bei Veranstaltungen leckere Soli-Crêpes verkaufen? Voll gut, macht das! Schreibt uns gerne per Mail oder Facebook, Twitter oder Instagram.
// Do you have other ideas, how you can support us? You want to make some buttons, you’re a savvy designer or like to sell Soli-Crêpes at events? That’s really cool, do it! Write us an email via mail or Facebook, Twitter or Instagram.

Make Bremen a Solidarity City! // Macht Bremen zu einer Solidarischen Stadt!